Das Lehrjahr in der Lamborghini Blancpain Super Trofeo hat an diesem Wochenende in Spa-Francorchamps wieder etwas Neues aufgeboten: zum ersten Mal wurden Regenreifen aufgezogen. Das Fazit des vierten Rennwochenendes fällt positiv aus.

Regen im Qualifying und Free Practice gab es bislang der in der aktuellen Saison der Lamborghini Blancpain Super Trofeo noch nicht, doch das meisterte Dörr Motorsport um Teammanager Robin Dörr mit Bravour. Zudem hat das Team zum ersten Mal zwei Fahrzeuge eingesetzt. Frank Biela und Arne Hoffmeister kämpften mit der Nummer #69 um Erfolge, Jaap Bartels ist auf der #25 schon eine feste Größe im Team. „Ich bin mit dem Wochenende sehr zufrieden. Auch wenn man es nicht direkt an den Zeiten festmachen kann“, so Robin Dörr. „Wir haben mit der Erfahrung von Frank Biela und einer weiteren Optimierung des Setup einen großen Schritt nach vorne gemacht.“

Durchgehend Top Ten-Platzierungen für Dörr Motorsport
Die Bedingungen im Regenqualifying waren schwierig, so konnten im ersten Rennen beide Fahrzeuge aus Startreihe 16 ins Rennen gehen, im zweiten Lauf Jaap Bartels von Platz 30 und das Duo Biela/Hoffmeister von Platz 10. Hier die Ergebnisse im Überblick:

Rennen 1:
#25 Bartels: P6 in der Klasse AM
#69 Biela/Hoffmeister: P8 in der Klasse PRO

Rennen 2:
#25 Bartel: P4 in der Klasse AM
#69 Biela/Hoffmeister: P6 in der Klasse PRO
Das Freitags-Rennen zeugte von großer Spannung und einem guten Ausgang für Dörr Motorsport, am Samstag war das Team durch eine lange Safetycar-Phase gehandicapped und konnte trotz guter Leistungen nicht mehr aufholen.

Heimrennen Ende September für Dörr Motorsport
Jetzt schaut das Team um Robin Dörr bereits auf September, dann heißt es alles geben vor heimischer Kulisse. Die Lamborghini Blancpain Super Trofeo macht Station auf dem Nürburgring. „Ich sehe uns auf alle Fälle wesentlich weiter vorne als hier in Spa“, sieht Robin Dörr gelassen in die Zukunft. „Frank und Arne gehen mit der Erfahrung eines Rennwochenendes an den Start und kennen den Ring, ebenso Jaap, der auf dem GP-Kurs sicher aufs Podium fahren wird.“ Die italienische Rennserie bietet Fahrern wie Fans ein sehr hohes Niveau ein. Es bleibt spannend, was das Lehrjahr in wenigen Wochen für Dörr Motorsport bereithalten wird.


Folgen Sie Dörr Motorsport in der Lamborghini Blancpain Super Trofeo

Social Media Kanäle der Dörr Group:

Facebook
Twitter
Google+

Live Streaming auf der Website von Lamborghini Squadra Corse: squadracorse.lamborghini.com

Der Rennkalender der Lamborghini Blancpain Super Trofeo

22. – 24. April Monza (I)
13. – 15. Mai Silverstone (UK)
24. – 26. Juni Paul Ricard (FR)
29. - 31. Juli Spa Francorchamps (B)
16. – 18. September Nürburgring (D)
1. – 2. Dezember Valencia (E)

Weltfinale:
3. – 4. Dezember Valencia (E)

< zurück

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der Dörr Group. Kontaktieren Sie uns!

Dörr Group
Orber Straße 4a / Klassikstadt
60386 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 4269 406 0
Fax +49 69 4269 406 29
contact@doerrgroup.com
Bleiben Sie immer informiert über alle Themen der Dörr Group oder ihren Marken Bugatti, Dörr Motorsport, Lamborghini, Lotus oder McLaren.

Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung.