Er ist der Meister der ersten Stunde. Mads Siljehaug holte in der Premierensaison 2019 der ADAC GT4 Germaany den Titel. Beim nächsten Rennen am Red Bull Ring geht der 24-jährige Norweger jetzt für Dörr Motorsport an den Start.

 

In einer Woche ist es soweit, Mads Siljehaug wird in den Farben von Dörr Motorsport im vierten von insgesamt sechs Rennwochenenden an den Start gehen. Zusammen mit Christer Joens teilt er sich das Cockpit eines McLaren 570S, ausgestattet mit der revolutionären Lenk-Technologie „Space Drive“ von Schaeffler Paravan, die ohne Lenksäule auskommt.

„Ich freue mich riesig, ein Teil des Team Dörr zu werden und werde selbstverständlich mein Bestes geben“, berichtet der Norweger. „Ich möchte mich optimal in den Rhythmus und den Spirit des neuen Umfelds einfinden und wertvolles Feedback zur Fahrzeugleistung und zum Space-Drive-Projekt beitragen.“ Von einer KTM in einen McLaren, auf jeden Fall eine spannende Erfahrung für den Piloten von Reiter Engineering. „Der Unterschied könnte für mich kaum größer sein. Vom langsamsten wechsele ich zum schnellsten Fahrzeug auf der Geraden.“

Dörr Motorsport hat der 24-Jährige aus dem vergangenen Jahr in Erinnerung. „Es war stets ein fairer Sport, den die Mannschaft gezeigt hatte. Ich weiß noch, dass sie immer gute Leistungen und eine besondere Verbindung zu den Fans gezeigt hatten. Der Teamspirit war sehr gut.“

Nun muss das Team Dörr auf dem 4,318 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsparcours Red Bull Ring zeigen, was es aus den Autos herausholen kann. „Der Gaststart von Mads fühlt sich gut an, denn es beweist, dass wir bei den Top-Fahrern immer im Fokus sind“, so Robin Dörr, Team Manager Dörr Motorsport. „Er passt perfekt zu unserem Fahrerkader, der es damit auf jeden Fall mit der Konkurrenz aufnehmen kann. Wir müssen noch technische Hausaufgabe bewältigen, aber ich fahre sehr zuversichtlich in die Steiermark.“

Dörr Motorsport geht von 16. bis 18. Oktober wie schon am Hockenheimring mit drei McLaren an den Start:

#59 Aleksey Sizov / Christopher Dreyspring
#69 Phil Dörr / Fred Martin-Dye
#99 Christer Joens / Mads Siljehaug

Photocredit: ADAC Motorsport. Im Bild: Eike Angermayr (li.) und Mads Siljehaug (rechts im Bild)

 

Rennkalender ADAC GT4 Germany 2020:
14.08. - 16.08. Nürburgring
18.09. - 20.09. Hockenheimring
02.10. - 04.10. Sachsenring
16.10. - 18.10. Red Bull Ring (A)
30.10. - 01.11. Circuit Zandvoort (NL)
06.11. - 08.11. Oschersleben

 


Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der Dörr Group. Kontaktieren Sie uns!

Dörr Group
Orber Straße 4a / Klassikstadt
60386 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 4269 406 0
Fax +49 69 4269 406 29
contact@doerrgroup.com

Bleiben Sie immer informiert über alle Themen der Dörr Group oder ihren Marken McLaren, Lamborghini, Lotus, Bugatti, Pagani, Pininfarina, Dallara oder Dörr Motorsport.

Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung.