Rennstrecke Wir sind deine Pit Crew. Wir haben mit Motorsport angefangen. Und du kannst das auch. Weil wir an echtes Talent glauben und mehr daraus machen wollen.

Das ist die Dörr Driving School

Mit der Dörr Driving School ermöglicht die Dörr Group den Einstieg vom Kart in den GT-Sport und Rennfeeling im eigenen Supersportwagen für Amateure.

Im Kart arbeitet das Team erfolgreich mit TB Racing von Thomas Braumüller und Valier Motorsport zusammen. Um den Sprung in den Rennwagen zu erleichtern, trainieren professionelle Instruktoren mit den Nachwuchsfahrerinnen und -fahrern die speziellen Fähigkeiten.

Alle Coaches verfügen über Rennerfahrung und begleiten die Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu Testtagen und dann auf Wunsch auch gerne an der Strecke.

Zudem steht die Dörr Driving School ambitionierten Amateuren zur Seite und trainiert sie für Track Days oder den Einsatz bei Amateurrennen.

Auf der Rennstrecke erfolgt aktuell der Support von McLaren Customer Racing, denn die Dörr Group ist der einzige Vertriebspartner der GT-Rennfahrzeuge von McLaren Customer Racing im deutschsprachigen Raum, zudem von Kart Republic in D-A-CH und den Beneluxländern.

Unsere Partner

 

Dörr Motorsport entwickelt sich stetig weiter: der Meisterschaft von Jahr zu Jahr nähergekommen, die neue Marke Aston Martin, und nun wird zusätzlich Fitnesscoach Dennis Metternich die Mannschaft während der Herausforderung begleiten und für jeden Fahrer ein passendes Ernährungskonzept und Sportprogramm erarbeiten. Die Marke Aston Martin ist für Dörr Motorsport auf der Rennstrecke neu, im Berliner Showroom des vielfältigsten Supersportwagenhändler Deutschlands Dörr Group ist sie schon seit mehr als einem Jahr zu sehen. Der Erfolg auf der Straße soll sich jetzt auf der Rennstrecke fortsetzen.

Ihre Ansprechpartner
Marketing & Event Manager McLaren Frankfurt Chiara Mohr
Teammanager Kartsport Norman Bamberger
Top