Motorsport Kartsport Wer in den Top-Ligen des Motorsports erflgreich sein will, hat im Kart begonnen. Steig ein in die faszinierende Welt.

Kartbahn

Entdecken Sie die Welt des Kartsports mit Dörr Motorsport, Ihrem Experten für Qualität und Höchstleistung. Unter der Leitung von Norman Bamberger, dem Leiter des Kartshops und Team Managers von Dörr Kartsport, setzen wir auf Erfahrung und Fachwissen.

Phil und Ben Dörr, mehrfache Klassensieger und Rennsieger im Kart, prüfen alles bis zur Leistungsgrenze. Als einziger Importeur für Deutschland von Kart Republic Produkten, arbeiten wir bereits seit Jahren erfolgreich mit dem renommierten Karthersteller Dino Chiesa und seinem Projekt Kart Republic zusammen. Im Jahr 2017 wählte uns der Italiener als Vertriebspartner in Deutschland. Gemeinsam mit TB Racing, unserem Partner für sportliche Aktivitäten, feierten wir 2019 stolze 20 Jahre Erfolgsgeschichte auf der Rennstrecke.

In der kommenden Saison erhalten wir Werksunterstützung durch den renommierten Motorenhersteller IAME aus Italien. Unser brandneuer Getriebemotor, der Screamer IV, wird 2023 eingeführt und konkurriert in den KZ/KZ2-Klassen. Mit einem leichteren, dichteren Kurbelgehäuse, innovativen Zylinderkonzepten und Wasserkühlung setzt der Motor neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Effizienz.

Die Mannschaft 2024 Dem Karthersteller Dino Chiesa eilt mit seinem jüngsten Projekt Kart Republic der beste Ruf voraus. Dörr Motorsport ist der einzige Importeur für Deutschland von Kart Republic Produkten 2017 wählte der Italiener Dörr Motorsport für den Vertrieb und TB Racing für jegliche sportlichen Aktivitäten als Partner in Deutschland, echte Profis, denn 2019 feiert Dörr Motorsport 20 Jahre Erfolgsgeschichte auf der Rennstrecke. In der kommenden Saison erhält das Team Werksunterstützung durch Motorenhersteller IAME. In dieser Saison feierte das Kartteam von Dörr Motorsport seine Premiere in der KZ2-Klasse und kämpfte in der DSKC um den Titel.
Ben Dörr geboren am 25.01.2005, wohnt in Butzbach: 2011 Beginn mit Kartsport; 2014 Erste Kart Saison im Rhein Main Kart Cup und Rotax Max Challenge – Klasse: MICRO; 2015 Meister Rhein Main Kart Cup, Klasse: Micro, Vizemeister Rotax Max Challenge, Klasse: Micro; 2016 Meister Rotax Max Challenge, Klasse: Mini; 2017 Meister Rotax Max Challenge, Klasse: Junior; 2018 Champion ADAC Kart Masters, Klasse: OK Junior, 3. Platz DKM, Klasse: OK Junior, Meister ROTAX MAX CHALLENGE, Junior; 2019 Meister ADAC Kart Masters, Klasse: OK Senior, als erster Rookie Gesamtsieger & gleichzeitig jüngster Sieger jemals, 7. Platz, Qualifying CIK FIA World Championship; 2020 3. Platz DKM, Klasse: OK Senior, ehrenamtliche Unterstützung der Jugendarbeit im KV Oppenrod; 2021 erste Rennsaison, gestartet auf einem McLaren GT4, wechselte am 5 von 6 Rennwochenenden auf einen Aston Martin GT4, Nürburgring Qualifying: Pole Position auf dem Aston Martin GT4, 1. Platz bis zum Fahrerwechsel; 2022 zweite GT4 Saison, gestartet auf einem Aston Martin Vantage GT4, Vizemeister ADAC GT4 Germany, Fahrerwertung, Meister ADAC GT4 Germany, Teamwertung; 2023 erste Teilnahme ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring, erste Teilnahme NLS mit Aston Martin GT3
Ihre Ansprechpartner
Teammanager Kartsport Norman Bamberger
Top